Papoo Logo

.

KoMiT GmbH

Die KoMiT GmbH nimmt mit drei Standorten an der TagesstrukTOUR teil. Alle Standorte befinden sich im 17. Bezirk in örtlicher Nähe.

Die >>> Sozialtherapeutische Tagesstruktur in der Kalvarienberggasse 13-15 umfasst als Zielgruppe Erwachsene mit psychischer Erkrankung, Die Sozialtherapeutische Tagesstruktur bietet 14 KlientInnen sowohl einen geschützten Rahmen ohne Leistungsdruck, einen strukturierten Tagesablauf als auch sozialtherapeutische Angebote in einem dichten Betreuungssetting und kleinen Gruppen.die aufgrund ihrer psychosozialen und/oder kognitiven Beeinträchtigung in arbeitsnahen Beschäftigungseinrichtungen nicht betreut werden können.

Öffnungszeit Im Rahmen der TagesstrukTOUR: 9-17 Uhr
Special: „Keramik selbst gestalten in der eckARTkeramik"

Neben den täglichen Gesprächsrunden, in denen ausreichend Platz für die Auseinandersetzung mit Befindlichkeiten, Problemen und Erlebnissen unserer KlientInnen ist, gibt es eine Arbeits- bzw. Kreativitätsphase. Jede/r KlientIn kann ihre bzw. seine Arbeitsinhalte selbst auswählen. Das inhaltliche Angebot reicht von Schwerpunkt Keramikarbeit und kreativem Gestalten, tiergestützter Pädagogik, Kochen, Pflanzenpflege, Shopdienst in der integrativen Keramikwerkstatt eckART, bis hin zu Spielpädagogik, Musik- und Kunsttherapie, Theaterpädagogik, konsiliarpsychiatrische Beratung.

Ein weiteres zentrales Anliegen des Betreuungsteams ist die Inklusion. Diese Bestrebungen umfassen begleitete Kontakte im Grätzl wie Einkaufen, Ausflüge, Projekte, Bildungstage sowie regelmäßige Vernetzungen mit dem sozialen Wohnumfeld. Eine Besonderheit stellt dabei die integrative Keramikwerkstatt „eckART" mit Verkaufsraum dar: Hier können unsere KlientInnen ihre Produkte verkaufen oder KundInnen dabei unterstützen, selbst Werke herzustellen.

Zielgruppe der Sozialtherapeutischen Tagesstruktur sind Menschen mit schwerer psychischer Erkrankung, die aufgrund ihrer psychosozialen und/oder kognitiven Beeinträchtigung in arbeitsnahen Einrichtungen nicht betreut werden können und die eine intensive und stabilisierende Betreuungsumgebung benötigen.

Die Sozialtherapeutische Tagesstruktur ist ein
idealer Ort für ...
...... die Entwicklung der eigenen Gefühlswelt
...... das Erkunden von neuen Erlebniswelten
...... die Steigerung der Gruppen- und Sozialkompetenz
...... die Erarbeitung und Bewahrung eines integrierten Selbst- und Fremdbildes
...... die Erarbeitung eines strukturierten Tagesablaufs
...... die Förderung des Demokratieverständnisses
...... die persönliche Entwicklung

Das >>> labor für soziale fantasie in der Kalvarienberggasse 25 bietet 11 Tagesstrukturplätze für Personen mit psychischen Erkrankungen. Diese sollten auch Interesse an einer kreativen Tätigkeit mitbringen, denn der Arbeitsalltag im labor für soziale fantasie ist von Kreativität, Einfallsreichtum und künstlerischem Schaffen geprägt. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt, der Name ist hier Programm.

Öffnungszeit bei TagesstrukTOUR: 9-17 Uhr
Special: „Buttons selbst gestalten im [sofa]shop"

Im Mittelpunkt stehen die Auseinandersetzung mit grafischen Werken, originelle Arbeitsmethoden sowie die Entwicklung von Produkten wie bspw. fantasievolle Bilder, Lampen, Karten, Plakate, Buttons, etc. Diese werden im Zuge von regelmäßigen Ausstellungen präsentiert und im [sofa]shop verkauft. Im strukturierten Tagesablauf sind auch alltägliche Anforderungen wie Kochen, Einkaufen und Ordnung halten ebenso wichtig wie die künstlerische Tätigkeit oder auch kognitives Training. Einmal wöchentlich steht das „Atelier" am Programm. Hier wird unseren KlientInnen die Möglichkeit gegeben, sich unter Anleitung einer Kunstexpertin mit bildender Kunst und auch mit der eigenen Kunst auseinander zu setzen.

Wichtiger, inklusiver Bestandteil dieser Tagesstruktur ist der Verkaufsraum [sofa]shop. Hier werden nicht nur die erstellten Kunstwerke verkauft, sondern auch Auftragsarbeiten entgegengenommen. Die KlientInnen übernehmen dabei alle Tätigkeiten selbst – von der Produktion über die Bewerbung bis hin zum Verkauf. Das stärkt das Selbstbewusstsein und die Kompetenzen der KlientInnen.

Das labor für soziale fantasie ist ein
Idealer Ort für ...
...... die Entwicklung eines kreativen Schaffensprozesses
...... das Ausleben der eigenen Kreativität
...... die Erarbeitung eines strukturierten Tagesablaufs
...... die Entdeckung und Weiterentwicklung des eigenen Leistungspotenzials
...... die Bestärkung des eigenen Selbstwertes

Die Tagesstruktur >>> Das Pappel am Parhamerplatz 11 definiert sich als soziokulturelles Beisl, in dem die KlientInnen in Schichtdiensten arbeiten, um die kulinarischen Wünsche unserer Gäste zu erfüllen. Direkt an das Lokal angrenzend befindet sich die Kant'n – ein Raum für Pausen, Gespräche, Schulungen und begleitende wie auch kreative Arbeiten oder Rückzugsmöglichkeiten und eine Vielzahl an Hintergrundarbeiten zum –Gastronomiebetrieb Beisl.

Öffnungszeit: 10.00 – 21.00 Uhr
Special: „Fladenbacken im Pappel"

Im Pappel finden bis zu 28 Menschen (in 2 Schichten und jeweils 2 Gruppen) mit psychischer Erkrankung einen Ort, welcher die Elemente Arbeit, strukturierte Tages- und Wochengestaltung und allen voran die (Wieder-)Erlangung von psychischer Stabilität verbindet. Persönliches Wachstum wird möglich durch Auseinandersetzung mit individuellen Herausforderungen, an Themen mit sich selbst und in der Gruppe. Sozialtherapeutisches Arbeiten, Konfliktmanagement sowie die Konfrontation mit arbeitsbezogenen Anforderungen verfolgen das Ziel, individuelle und soziale Krisen zu überbrücken und persönliche Sicherheit im Arbeitsalltag wiederzuerlangen.

In unserem barrierefrei zugänglichen Lokal werden ofenfrische Fladen sowie Getränke serviert. Dabei fällt ein breites Spektrum an unterschiedlichsten Aufgabenstellungen für unsere KlientInnen an: Fladen backen, Bier zapfen, Kaffee zubereiten, Servier- und Reinigungstätigkeiten – bis hin zur Kassaverwaltung. Oder auch Veranstaltungen zu planen, Dekoration zu gestalten, und sich im Sommer um den Schanigarten zu kümmern.

Unser Beisl ist sowohl Arbeitsstätte für Menschen mit psychischer Erkrankung und/oder kognitiver Beeinträchtigung als auch Kultur- und Kommunikationszentrum im Grätzl rund um den Parhamerplatz in Hernals.

Das soziokulturelle Beisl Pappel ist
ein Idealer Ort ...
...... um Selbstwirksamkeitserfahrungen nachzugehen
...... für Arbeit in der Gastronomie und Projektverwirklichung
...... um persönliche Sicherheit im Arbeits-Alltag wieder zu erlangen
...... für Unterstützung bei der Auseinandersetzung mit persönlichen Herausforderungen
...... sich mit der unmittelbaren Nachbarschaft auseinander zu setzen
...... soziale Kompetenzen zu erweitern
...... Mut zu entwickeln

Kontakt:

KoMiT GmbH
Wattgasse 48/25, 1170 Wien
Tel.: +43 1 369 24 12
office@Komit.at
Webseite

0 Kommentare