.

IVS – Die unabhängige Interessensvertretung für professionelle Dienstleister

Gleiches (Menschen-)Recht für alle

Menschenrechte sind eine Selbstverständlichkeit. Allzu oft wird vergessen, dass dies auch für Menschen mit Beeinträchtigungen gilt. Auch Sie haben das Recht, als gleichberechtigte Bürger am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Seit dem Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention im Jahr 2008 – die Österreich übrigens als einer der ersten Staaten unterschrieben hat – ist auch die Stadt Wien zur Weiterentwicklung der Angebote im Sinne von Teilhabe und Gleichberechtigung von Menschen mit Behinderung verpflichtet.

Lesen Sie hier mehr...

 Unsere Statements

Inklusion

Vielfalt

Sozialraum

 

„Menschen sind nicht behindert, sie werden behindert. Die IVS Wien setzt sich dafür ein, dass Menschen mit Behinderung sowie Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen künftig die Unterstützung bekommen, die sie brauchen, um ihr Leben ohne bauliche, kommunikative und vor allem soziale Barrieren gestalten zu können."

 

Marion Ondricek

Vorstand IVS Wien

„Menschen mit Behinderung werden vor allem durch starre und unflexible Strukturen behindert.

Einige Länder sind hier schon viel weiter. Die IVS Wien hat zum Ziel, die Rahmenbedingungen zu verändern und Bewegung in die Angebotsstrukturen zu bringen."

Wolfgang Waldmüller

Vorstand IVS Wien

„Der IVS Wien geht es um ein Umdenken im Fördersystem. 

Verantwortliche in Politik und Verwaltung müssen daher mit Betroffenenverbänden und professionellen Dienstleistern einen offenen Dialog über die Weiterentwicklung der Angebote und über neue Finanzierungsmodelle starten."

Robert Mittermair

Vorstandssprecher IVS Wien

 Letzte Artikel

Gefährliches Spiel

Die immer lauter werdenden Forderungen nach Kürzungen von Sozialleistungen für AsylwerberInnen und Flüchtlinge werden...

Der Einsatz von AsylwerberInnen im Sozialbereich. Ein Gewinn für alle Beteiligten?

Die Stadt Wien hat in der Flüchtlingsfrage Beachtliches geleistet. Ein Dach über dem Kopf und ein warmes Zimmer sind l...

Landesaktionsplan Chancengleichheit Wien - wann geht‘ s eigentlich los?

Googelt man aktuell den Begriff „Landesaktionsplan Wien" so erhält man an erster Stelle den Treffer „Landesaktionsp...

Light it up blue! Eine besondere Aktion zum Welt Autismus Tag

Auch heuer werden in der Nacht vom 1. auf den 2. April wieder viele Gebäude blau beleuchtet; und das nicht nur in Öste...

Monitoringausschuss nur teil-unabhängig

  • Das Komitee empfiehlt, dass die vollständige Unabhängigkeit des unabhängigen Monitoringausschusses in Einklang mit den Pariser-Prinzipien sichergestellt wird.
  • Das Komitee empfiehlt, dass der unabhängigen Monitoringeinrichtung ein transparentes Budget zugeteilt wird, und sie befugt ist, dieses Budget autonom zu verwalten.
Monitoringausschuss nur teil-unabhängig 0 Kommentare