Papoo Logo

Grosses Medieninteresse an der IVS Tagung

Selbstbestimmung statt Entmündigung: IVS Wien und VertretungsNetz fordern Alternativen zur Sachwalterschaft
Gemeinsame Tagung in Wien mit 150 Teilnehmer/innen und internationalen Top-Referenten
Im Rahmen eines heutigen Pressegesprächs in Wien präsentierte die „Interessensvertretung sozialer Dienstleistungsunternehmen für Menschen mit Behinderung", kurz IVS Wien, gemeinsam mit dem Sachwalterschaftsverein VertretungsNetz die Ergebnisse einer gemeinsamen Fachtagung in Wien am 12. Mai 2014. Marion Ondricek, Vorstand IVS Wien, und Franziska Tuppa, Leiterin des Fachbereichs Sachwalterschaft bei VertretungsNetz, betonten, dass auch Menschen mit intellektueller Behinderung oder psychischen Erkrankungen ein Recht auf Selbstbestimmung haben. Menschenrechtsexperte Michael Bach, Präsident der „Canadian Organisation for Community Living", CACL, zeigte, wie unterstützte Entscheidungsfindung an Stelle einer Sachwalterschaft in Kanada funktioniert und was Österreich daraus lernen kann. Mehr Infos: www.ivs-wien.at

Den obigen Artikel versenden



Was möchten Sie gerne senden?






Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.